Teleskop und Fernrohre

Wer kennt diesen Satz aus "Star Wars" nicht ?...Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis...

Teleskop Forum für Amateur Teleskop SelbstbauerMit einem Teleskop können wir einen Blick in diese weit entfernen Welten werfen und von weit entfernten Galaxien träumen. Manch ein Hobby-Astronom schwärmt von einem leistungsstarken Teleskop wie dem:

  • Hubble Weltraumteleskop
  • Vera Large Telescope oder VLT in der Atacama-Wüste in Chile
  • Mauna-Kea-Observatorum mit dem Keck Teleskop
  • Arecibo Observatorium

Hale Teleskop auf dem Mount Palomar in Kalifornien / USAWilliam Herschel Teleskop auf La PalmaZwar gibt es von diesen Teleskopen eine Anzahl von Bildern im Internet, aber am liebsten hat man doch ein eigenes Teleskop, mit dem man den Himmel beobachten kann. Die Idee dieses Forums ist es, Hilfestellung zu geben um ein eigenes Teleskop zu entwerfen und bauen.Was ist aber ein Teleskop im wahrsten Sinne des Wortes? Das Wort Teleskop oder Fernrohr setzt sich aus den griechischen Wörtern tele (fern) und skopein (betrachten) zusammen. Im Allgemeinen versteht man heute darunter Instrumente, welche parallele Lichtstrahlen sammeln und bündeln können und generell in der Astronomie eingesetzt werden. EinSpiegelteleskop setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:

  • Fangspiegel
  • Hauptspiegel (der die Strahlen bündelt und reflektiert)
  • Okularauszug Okulare Suchfernrohr Verschiedene
  • Montierungen (Azimuth, parallaktischer Montierung )

TeleskopeErfunden wurde das Teleskop ursprünglich 1608 in Holland. Es wird angenommen, dass der Erfinder ein holländischer Brillenmacher Hans Lippershey war. Nachweisbar ist die erste Teleskop -Ausstellung im Jahr 1609 durch Galileo Galilei. Das Prinzip des astronomischen Fernrohrs mit zwei konvexen Linsen ist auf Johannes Kepler zurückzuführen. Linsenfernrohre werden auch Refraktoren genannt. Im Jahre 1630 wurde Keplers Idee beim Bau eines Teleskops durch den deutschen Jesuiten und Astronomen Christoph Scheiner eingesetzt. Die so genannte sphärische Aberration verursachte aber einige Probleme. Die damaligen astronomischen Fernrohre hatten eine beachtliche Länge - einige sogar bis zu 61 Meter. Das Fernrohr entwickelte sich seit dieser Zeit stetig weiter.Heute unterscheidet man vier Teleskop-Arten:

  • Röntgenteleskope
  • optische Teleskope (Spiegelteleskope, Linsenteleskope)
  • Infrarotteleskope
  • Radioteleskope

Dieses Forum soll allen Hobby-Teleskop-Begeisterten die Möglichkeit bieten sich öffentlich über Probleme des Teleskop Eigenbaues auszutauschen. Unterhalten Sie sich über interessante Themen bei dem Teleskopbau und regen Sie andere zum Diskutieren an. Alle Amateur-Teleskop-Maker (ATM) sind hier herzlich willkommen. Tipps und Tricks können Sie dadurch von anderen Amateuren erfahren. Die Registrierung in unserem Forum ist selbstverständlich kostenlos und dient vor allem der teleskopbegeisterten Öffentlichkeit.